Donnerstag, 16. Februar 2012

Und sie wachsen

und wachsen auch über den Winter und viele Kinderkleider haben den Schrank gewechselt. Besonders die älteste Tochter hat sich mächtig gestreckt und die nächste Grösse erreicht, 146/152 - kaum zu glauben! 

Wie immer nähe ich in der neuen Grösse als erstes eine Antonia. Diesmal ganz schlicht aus einem traumhaften, weichen Nickyplüsch, den ich eigentlich für mich reserviert hatte. Aber wer kann den töchterlichen Rehaugen schon widerstehen?! 



Während das Wechseln der Shirtgrösse kein Problem darstellt, wird es bei den Hosen wie immer schwierig. Alles Vermessen hilft da nichts. Diesmal habe ich die "Slim Hip" aus der Ottobre 2010/1 gewählt, weil die Messdaten auf den Zentimeter den Angaben in der Masstabelle (Gr.140) entsprechen. Unbedingt dehnbaren Stoff verwenden, heisst es zum Schnittmuster - keine Ahnung weshalb:




Schnittmuster: Shirt Antonia von  farbenmix,  Hose "Slim Hip" aus Ottobre 2010/1



Den Schnitt finde ich nicht schlecht, nur : Hallo Verkäuferin, bitte eine oder zwei Nummern kleiner!



                                     


Wir haben uns bei den Aufnahmen zwar prächtig amüsiert, aber drinnen fotografiere ich noch schlechter als draussen, die Bilder sind leider nicht besonders gut.


Liebe Grüsse
Priska

*******

Kommentare:

  1. Hallo,

    Ach ich kann dich gut verstehen denn ich war heute mit meinem Ältesten Schuhe kaufen. Zum ersten mal in der Großen Abteilung!!!

    Liebe Grüße nicole
    Der Stoff vom Shirt ist ein Traum

    AntwortenLöschen
  2. eine tolle kombi" und auch wenn die hose etwas enger sitzen dürfte- der schnitt sieht toll aus, speziell die taschen!
    glg nelli

    AntwortenLöschen